89D51E80-1053-4418-A62D-512F99513FFC.heic

Die Umgebung

Home > Die Umgebung

Glenbuchat

Ein malerisches kleines Tal und Ausläufer des Don-Tals, südöstlich von den Ladder Hills, die zu der Grampian-Bergreihe gehören.  

Im Nordwesten des Bergkamms, der die Ladder Hills bildet, liegt Glenlivet, welches zu dem Spey-Tal führt, das für die Industrie um den schottischen Whisky von großer Bedeutung ist. Diese Hügellandschaft wird nach dem Ladder-Pass benannt, das Glenlivet im Westen mit Glen Nochty und Glenbuchat im Osten verbindet.  Am südwestlichen Ende des Bergkamms, der die Ladder Hills bildet, liegt das Lechter Skigebiet (Lecht 2090) in einer Höhe von 645m (2090 Fuß) im Cairngorms Nationalpark. Dies befindet sich auf der bekannten Straße A 939 zwischen Cock Bridge und Tomintoul, die eine Höhe von 775m (2700 Fuß) erreicht. Diese ist eine der höchstliegenden Straßen Großbritanniens. Lecht 2090 bietet alle Möglichkeiten zum Skifahren bzw. Snowboarden sowie Mountainbike-Trails im Sommer. 

An der Abzweigung nach Glenbuchat stehen die Ruinen des Glenbuchat Castles. Dieses Turmhaus des späten 16. Jahrhunderts überblickt landwirtschaftliche Flächen und die Brücke von Buchat. Es wurde für John Gordon von Glenbuchat (bzw. Glenbucket) gebaut und blieb jahrelang im Besitz der Gordon-Familie.  Kurz war es im Besitz von John Gordon, dem berühmten Jakobiten, verfiel aber im Laufe der Jahre. Heute ist es im Besitz von Historic Scotland und wird aktuell renoviert. Somit bleibt es für Gäste geschlossen, kann aber von außen bewundert werden. 

Self Catering Accommodation in the Cairngorms
IMG_4325 compressed.jpg

Ein faszinierendes Archiv mit Informationen über die Geschichte des Tals ist an folgender Adresse einsehbar - http://www.glenbuchatheritage.com

 

Strathdon

Das naheliegende Strathdon im Hauptdontal beherbergt lokale Einrichtungen, zum Beispiel einen kleinen Laden und eine Kneipe.  Der Ort ist wegen seiner Verbindung zur Lonach Highland and Friendly Society bekannt sowie der Verbindung mit dem Lonach Hochlandsfest, das jedes Jahr am vierten Samstag im August stattfindet.

 

Dies ist ein bezauberndes traditionelles Hochlandsfest mit Schwerpunkt “schwere Sportereignisse” wie Baumstammwerfen, Hammerwerfen, usw. Es findet ebenfalls ein Wettbewerb im Highland Dancing statt und natürlich stehen die üblichen Stände mit Ess- und Trinkangeboten und einer Vielfalt von Produkten in Sachen Tartan zur Verfügung.  Ein Höhepunkt des Festes ist die Parade der Lonach Highlanders, ganz abgesehen von der Gelegenheit, sich jeder Menge Hunde zu erfreuen.

 

Mitten in Strathdon steht die 300 Jahre alte Poldullie Brücke, die den Don überspannt. Diese ist eine malerische, halbrunde Steinbogenbrücke – der Film Mary Queen of Scots (2018) wurde zum Teil in dieser Gegend gedreht und eine Szene wurde an dieser Brücke aufgenommen.

Self Catering Accommodation in the Cairngorms

Picture courtesy www.gerardmurphy.co.uk

 

Cairngorms

Der östliche Teil des Cairngorms Nationalparks befindet sich innerhalb der Region Aberdeenshire, die für ihre vielfältige Landschaft und gebotenen Aktivitäten bekannt ist. 

Der Cairngorms Nationalpark ist berühmt durch seine beeindruckende und unberührte schottische Schönheit, Natur und Vielfalt. Er bietet eine einmalige Palette von ruhigen Seen, Bergen (Munros, Corbetts, usw.), Burgen und historischen Ereignissen. Er ist ohne Zweifel der größte Nationalpark Großbritanniens.

Es gibt viele Wanderwege, die durch die Täler der Cairngorms führen. Im Osten des Parks (und daher nicht unweit von Glenbuchat) sind die Täler der Flüsse Dee und Don und der Landsitz Balmoral.   

Den Klang des Dudelsacks hört man bei den verschiedenen im Sommer stattfindenden Hochlandsfesten; dazu zählen die Spiele in Ballater, Lonach und Braemar (letzteres zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an, darunter die Königliche Familie).

1BFF563D-DCA3-47D7-A3CE-5A17E064F532.heic
Self Catering Accommodation in the Cairngorms

Zu den malerischen Gegenden, die mit dem Auto von Glenbuchat leicht zugänglich sind, zählen:

  • der von Wanderern sehr beliebte Loch Muick - hier sieht man oft ganze Herden Rotwild, die zum Trinken ans Wasser kommen, oder aber den geschützten Auerhahn in seinem natürlichen Lebensraum.  Gelegentlich wird hier sogar ein Steinadler gesehen

 

  • die Waldwanderwege schlängeln sich durch die Kiefern und uralten Buchen des Waldes Cambus O’ May 

 

  • das Skigebiet in den verschneiten Bergen von Glenshee und The Lecht

  • •die Mountainbike-Trails in und um Glenlivet

Für ausführliche Informationen siehe die Homepage von VisitAberdeenshire - https://www.visitabdn.com